Pelikane in Lima, Peru. Auch sie werfen einen Blick zurück - wortwörtlich.

Rückblick: 2019 – Was ein Jahr!

Ein Traumerfüllerjahr. Ein Reisejahr. Ein Jahr, in dem ich (fast) alles, was mir wichtig war, (vorübergehend) aufgegeben habe. Wer hätte gedacht, dass ich meinen vagen Traum, diese Idee vom Welterkunden tatsächlich eines Tages leben würde. Ehrlich gesagt: Ich selbst am wenigstens.

Wo ich dieses Jahr meine Fußspuren hinterlassen habe:

Fußspuren, die bleiben. Victoria, Canada, Dezember 2019.
Fußspuren die bleiben. Victoria, Canada, Dezember 2019.
  • England
  • Kanada
  • USA
  • Mexiko
  • Chile
  • Bolivien
  • Peru
  • Guatemala

Was ich dieses Jahr (unter anderem) gelernt habe:

  • Was Armut bedeutet.
  • Was Reichtum bedeutet (und dass er nicht materiell begründet ist).
  • Ich habe die besten Freunde der Welt. (Danke!)
  • Die Welt ist gar nicht so groß.
  • Unsere Mutter Erde ist so, so wunderschön.
  • Sand kommt überall (!) hin.
  • Lebensmittelvergiftungen sind sch… (wortwörtlich).
  • Musizieren, Schreiben und Fotografieren verbindet. Immer.
  • Zeit ist relativ (und was man wirklich braucht, auch).
  • Manchmal müssen wir die Zeichen nur richtig lesen.

Ich bin wahnsinnig gespannt auf mein Reisejahr 2020. Sobald das Visum durch ist, verrate ich, wohin es als nächstes geht. Ein Tipp: Es wird definitiv Asien.

Habt ein buntes, wundervolles und achtsames Neues Jahr 2020.

Kinder ziehen anlässlich ihres Schuljubiläums in traditioneller Kleidung durch die Straßen von Puno, Peru. November, 2019
Kinder ziehen anlässlich ihres Schuljubiläums in traditioneller Kleidung durch die Straßen von Puno, Peru. November, 2019

2 thoughts on “Rückblick: 2019 – Was ein Jahr!

  1. Liebe Sonja,

    ganz herzlichen Dank für deine wunderbaren, interessanten und nachdenklich stimmenden Geschichten über deine Traum-Reise.

    Wir wünschen dir alles Liebe und Gute zum Neuen Jahr 2020 🙂

    Claudia und Heinz von Servas-Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*